Europäischer Architekturfotografie-Preis 2009 architekturbild: »Neue Heimat | New Homeland«

Auszug aus der Auslobung

Das Thema lautet »Neue Heimat«. Globalisierung, vor der man sich noch vor wenigen Jahren fürchtete, prägt inzwischen das Leben und verändert die Welt. Kriege treiben Menschen wie eh und je in die Flucht – wohin? Eine »Neue Heimat« suchen alle, viele Menschen finden oft gerade dort ein Zuhause, wo sie es nicht suchen. Abriss, Um- und Neubau vollziehen sich in der ver-städternden Welt in immer kürzeren Zyklen – auch so entsteht »Neue Heimat«. Das Thema soll in schlüssigen Bildserien ausgelotet werden.

Die Jury

Herbert Böttcher (Fotograf, Düsseldorf)
Peter Cachola Schmal (Deutsches Architekturmuseum, Frankfurt)
Andreas Hild (Hild und K Architekten, München)
Hans-Michael Koetzle (Publizist, bis 2007 Leica World, München)
Prof. Dr. Rolf Sachsse (HBK Saar, Saarbrücken, bis 2004 FH Krefeld, bis 2008 Schriftführer des architekturbild e.v.)
 

Die Preisträger*innen und Auszeichnungen

Erster Preis 2009: Stephan Sahm

Preis 2009: Tim Griffith

Preis 2009: Jacky Longstaff


Auszeichnung 2009; Waldemar Bachmeier, Sabine Freudenberger


Auszeichnung 2009: Kai-Uwe Gundlach


Auszeichnung 2009: Frank Meyl


Auszeichnung 2009: Szymon Necki


 
Informationen zu den Preisträger*innen, Auszeichnungen und den hier nicht abgebildeten Anerkennungen – insgesamt 28 Bildserien – gibt es im Katalog 2009 »Neue Heimat | New Homeland«.

Top