Verein

Im März 2003 wurde der Verein in der Bundeskunsthalle Bonn gegründet. Er hat es sich zur Aufgabe gemacht, die fotografisch-künstlerische Auseinandersetzung mit der gebauten Umwelt zu fördern. Dabei geht es vor allem darum, mit der Fotografie neue Wege in der Kunst aufzuspüren, deren Artikulation zu unterstützen und bekannt zu machen. Der architekturbild e.v. lobt den Europäischen Architekturfotografie-Preis architekturbild aus und organisiert seine weitere Betreuung, seit 2008 in Kooperation mit dem Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt und seit 2016 mit der Bundesstiftung Baukultur in Potsdam, die unter anderem die Herstellung des Ausstellungskatalogs unterstützt.

Der Verein möchte außerdem die Architekturfotografie als vergleichsweise junge Kunstgattung auch mit Veranstaltungen und Publikationen fördern.
Mit dieser Internetseite und dem Newsletter werden außerdem Möglichkeiten angeboten, sich über wichtige Veranstaltungen zum Thema Architekturfotografie zu informieren und aktuelle Entwicklungen zu diskutiert. Aus diesem Grund sind wir auch auf den Plattformen Twitter, Facebook und Instagram präsent.

Die Kosten, die durch Erfüllung dieser Aufgaben entstehen, sind beträchtlich. Der architekturbild e.v. ist daher auf viele Mitglieder und Spenden angewiesen. Gerne senden wir Ihnen unsere Beitrittsunterlagen zu.

Mitglied werden

Jahresbeiträge:
500 Euro für juristische Personen
100 Euro für natürliche Personen und
50 Euro für Studenten

Wenn Sie dem Verein beitreten möchten oder weitere Fragen haben, richten Sie eine Mail an den architekturbild e.v.
Sie können auch gern dieses Formular verwenden.

Kontakt

architekturbild e.v.
Geschäftsstelle:
Rothmundstraße 6
80337 München
contact@architekturbild-ev.de
Vereinsregister-Nr.: VR 206690, Amtsgericht München

Bankverbindung:
architekturbild e.v.
IBAN: DE07 6009 0100 0228 0100 04
BIC: VOBADESS

| English Version |

Top