Vorstand einstimmig im Amt bestätigt

Die Mitgliederverdsammlung des architekturbild e.v. hat bei der turnusmäßigen Neuwahl die Mitglieder des Vorstands und die Mitglieder des Erweiterten Vorstands einstimmig im Amt bestätigt. Die Versammlung fand am 27. Oktober in der Bibliothek des Deutschen Architekturmuseums (DAM) in Frankfurt/Main statt.

Für die Jahre 2018 bis 2020 gehören dem Vorstand an:

  • Christina Gräwe (Vorsitzende)
  • Harald Link (Stellvertretender Vorsitzender)
  • Rüdiger Flöge (Schatzmeister)
  • Meike Hansen (Schriftführerin)

Im Erweiterten Vorstand sind für die kommenden drei Jahre aktiv:

  • Brita Köhler
  • Hans-Eberhard Hess
  • Prof. Dieter Leistner

In einer engagierten Diskussion befassten sich die anwesenden Vereinsmitglieder vor allem mit der Auslobung des Europäischen Architekturfotografie-Preises architekturbild 2019. Die Auslobung erfolgt im Frühjahr 2018. Es wurde eine »Shortlist« erstellt, die Entscheidung über das endgültige Thema der Auslobung fällt in den nächsten Wochen.
Ein weiterer Schwerpunkt der künftigen Vereinsarbeit soll auf der Ausweitung der Ausstellungstätigkeit liegen. Geplant ist, den Preis künftig noch stärker als bislang auch außerhalb Deutschlands zu zeigen, um seinem internationalen Charakter auch diesbezüglich noch besser gerecht zu werden. Aber auch innerhalb Deutsdchlands sind weitere Ausstellungsorte denkbar – und wer Interesse daran hat, sich als Kooperations- oder Ausstellungspartner zu beteiligen, darf jederzeit gern mit dem Verein Kontakt aufnehmen.

Post a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Top